Mercedes-Benz zeigt zur transport logistic 2019 auf der Messe München das neue Truck App Portal. Kunden bekommen damit die Möglichkeit zentral vom Büro aus Apps auf den LKW installieren, auch wenn der LKW gerade unterwegs ist. Die Apps können dann vom Fahrer direkt im LKW genutzt werden. Mehr dazu im Video.

APPs vom Büro direkt auf den LKW

Seit kurzer Zeit gibt es das Mercedes-Benz Truck APP Portal live für die Kunden. Die Nutzer können damit APPs direkt vom Büro aus auf den LKW bringen. Mit dem Secondary-Display, das im Fahrzeug integriert ist, können die APPs dann direkt im LKW genutzt werden.

Das APP-Portal ist allein für den Flottenmanager. Der Flottenmanager hat also die Hoheit über das System und verteilt die APPs auf die Endgeräte im LKW. Der Fahrer kann die APPs dann entsprechend benutzen.

Mercedes-Benz Messestand transport logistic 2019 Messe München

Mercedes-Benz Truck App integrierbares Secondary Display für Apps

Zentrale APP-Verwaltung durch Flottenmanager

Der Fahrer hat selbst keine Möglichkeit APPs selbst zu installieren. Das kann nur der Flottenmanager im Büro. Dabei spielt es keine Rolle, wo sich die Fahrzeuge aktuell befinden. Ob diese unterwegs sind ist dabei Nebensache, denn die LKWs müssen nicht extra das Firmengelände anfahren.

Die APPs können jederzeit an jedem Ort wo die Fahrzeuge sich gerade befinden installiert werden.

Mercedes-Benz Interview Truck App Portal

Mercedes-Benz Truck App Secondary Display im LKW integriert

Mercedes-Benz: Truck App Portal, transport logistic 2019

Schreibe einen Kommentar