KRONE stellt zur transport logistic 2019 auf der Messe München die KRONE "Denkfabrik" vor. Der Thinktank soll eine Industrieplattform für Zukunftsthemen der Branche werden, mit Themen wie Fahrermangel, Digitalisierung, etc. - Mehr dazu im Video.

KRONE Denkfabrik – trends in mobility

Das neueste Entwicklungsprokelt von KRONE ist die Denkfabrik, vielen besser bekannt als Think Tank. Es soll eine Plattform geschaffen werden in der Industrie und mit der Industrie, mit Experten zusammen, wo neue Themen und neue Fragen überdenken. Zu Themen die nicht nur das morgen, sondern vielleicht sogar schon das übermorgen betreffen.

Es soll um Themen gehen, von der die gesamte Branche betroffen ist. Etwa der Fahrermangel oder die Digitalisierung der gesamten Logistikkette. Es gibt bereits viel digitales Know How – aber wo führt das später hin? Wer ist später der Eigentümer der Daten? Es handelt sich um sehr grundsätzliche Fragen, dafür kann man am besten zusammen gute Lösungen finden.

KRONE Denkfabrik trends in mobility

KRONE Interview Denkfabrik trends in mobility Messe München

Projekte aufbauen und Lösungen entwickeln

Das Projekt klingt im ersten Moment nicht nach einem klassischen Geschäftskonzept zum Erwirtschaften von Umsatz und Verdienst. Zu Beginn handelt es sich um ein produktives Thema. Es sollen nicht nur Ideen entwickelt werden.

Daraus sollen dann natürlich auch Projekte entwickelt werden, die zum generieren von Umsätzen geeignet sind. Das ist zumindest das Ziel. Wir sind gespannt wie sich das Vorhaben entwickelt.

KRONE Interview Stefan Oelker Denkfabrik transport logistic

KRONE Messestand transport logistic 2019

KRONE: Denkfabrik, transport logistic 2019

Schreibe einen Kommentar