DE / EN

Videos zu Messen in Augsburg

GrindTec 2016 - Messe Augsburg
interlift 2023 - Messe Augsburg


Infos zur Messe Augsburg

Die Messe Augsburg ist das drittgrößte Messegelände in Bayern. Das heute genutzte Areal wurde 1988 eröffnet. Ein Standortvorteil ist die relative Nähe zu München und Ulm. Die Messe spielt besonders für den Wirtschaftsstandort Schwaben eine wichtige Rolle. Das Gelände wird von der Augsburger Schwabenhallen Messe- und Veranstaltungsgesellschaft mbH betrieben. Sie befindet sich mehrheitlich im Besitz der Stadt Augsburg. Das Unternehmen veranstaltet nicht nur Messen, sondern deckt eine große Palette an Serviceleistungen rund um die Veranstaltungen an. Dazu gehören der Standbau, technische Dienstleistungen, das Marketing, Catering und die Vermittlung von Übernachtungen für Aussteller. Das Messegelände ist 48.000 Quadratmeter groß und verfügt über zwölf Hallen sowie eine Freifläche. Die Schwabenhalle (Halle 1) wird häufig für Kultur- und Sportveranstaltungen genutzt.



Wichtige Messen am Messeplatz Augsburg

Augsburg ist Gastgeber einer Reihe von internationalen Veranstaltungen. Darunter befindet sich die "interlift", die als Weltleitmesse in der Aufzugtechnik gilt. Die "Airtec" ist eine internationale Fachmesse für die Luft- und Raumfahrt. Mit dem wichtigen Thema Gesundheit beschäftigt sich die "intersana". Jäger, Fischer und Naturfreunde kommen bei der Messe "Jagen und Fischen" auf ihre Kosten. Über die Energieerzeugung von morgen können sich Besucher auf der "Off-Grid-Expo + Conference" informieren. Die Messe Augsburg ist über die Bundesstraßen 17 und 300 gut erreichbar. Am Bahnhof Augsburg-Messe halten mehrere Regional-Express-Linien. Aus der Innenstadt kommen Messebesucher und Aussteller mit der Buslinie 41 und der Straßenbahn-Sonderlinie 9 auf das Messegelände.