Europe Marine zeigt auf der boot 2020 in Düsseldorf das neueste Modell der Viper-Serie das V263.  Im Messe.TV zeigen wir Ihnen wissenswertes zum Daycruiser!

Die Firma Europe Marine ist seit fast 40 Jahren in der Bootbranche tätig. In Budenheim bei Mainz am Rhein stellt die Firma 130 verschiedene Boote her. Jedes davon ist ein Unikat und wird eigens auf den Kunden abgestimmt.

Europe Marine neues Viper Boot V263

Europe Marine Viper V263 mit komfortabler Liegefläche

Viper V263: Das neueste Modell der Viper Serie

Yanick Nürnberger zeigt uns auf der boot 2020 das neueste Modell der Viper Serie. Die Viper V263. Am Heck bietet das Boot eine große Badeplattform. Mit nach hinten geklappter Rückenlehne verfügt die Heckliegefläche über eine Breite von fast 2,55 Metern.

Europe Marine Viper V263 mit Fusion Radio

Europe Marine Viper V263 Pilotenplatz

In der Mitte der Sitzfläche befindet sich ein Cockpit-Tisch mit einem rechten Winkel, damit man sich nicht die Füße anstößt. Das Armaturenbrett der Viper 263 ist schön aufgeräumt. Auf der linken Seite findet man das Fusion Radio. Das Fusion Radio ist kompatibel mit jedem Handy, damit man seine Musik jederzeit auf die Boxen bringen kann.

Europe Marine Viper V263 Daycruiser

Europe Marine Viper 263 Echtholz Teak Klapptisch für Mittagsbrunch

Tür zur Kabine mit integrierter Treppe zum Bug

Ein weiterer Kniff der Viper V263 ist die in die Tür integrierte Treppe nach vorne. Auf diese Weise kann man mit einem breiten Aufgang nach vorne auf den Bug gelangen. In der Kabine findet sich Platz für mindestens 2 Personen.

Preislich ist das Boot bereits unter 100.000 Euro zur erhalten. Je nach Ausstattung gibt es beim Preis natürlich noch Luft nach oben. Das Boot bietet jedenfalls ein faires Preis-/Leistungsverhältnis.

Europe Marine Viper V263 Kabine unter Deck

Europe Marine Viper V263 boot 2020 Düsseldorf

EUROPE MARINE: Viper V263, boot 2020
Markiert in:                                                 

Schreibe einen Kommentar