DE / EN

Spielzeug Roboter - Silverlit

Programmieren lernen schon als Kind – die Roboter von Silverlit sollen das ermöglichen. Stephen Chi von Silverlit zeigt uns wie das funktioniert. Für den MacroBot kann man bis zu 50 Anweisungen programmieren und der HeroBie wird zum Wecker oder Fitnesstrainer. Sehen Sie am besten unser Video! (Bisher nur auf Englisch ohne Untertitel verfügbar.)

Programmable Robot MacroBot Silverlit Spielwarenmesse
Roboter programmable Silverlit

Silverlit MacroBot – Roboter über Handy programmierbar

Jürgen Groh: Hallo Steven, schön, dich kennenzulernen! Ich sehe viele schicke Roboter. Was können sie? Stephen Chi: Als erstes gehen wir zum MacroBot, der ist über das Handy programmierbar. Er kann bis zu 50 Schritte programmieren. Er hat ein Auto, optische Sinne und kann direkt gesteuert werden. Wir haben hier ein sehr erstaunliches Design mit dem Dio, der für die Neuprogrammierung ist. Sie sagen, dass man 10 Schritte programmieren kann, und sie drücken auf einen Boden und fragen, wie man es macht. Jürgen Groh: Können Sie mir das zeigen? Stephen Chi: Sie stellen es hier hin. Hier sind nur zwei Räder, also hat es eine automatische Balance. Hier hast du optische Sinne und hier. Es geht nicht nach oben. Es bleibt stehen. Die optischen Sensoren befinden sich auf der Brust des Roboters. Wenn man die Hand davor hält. Jürgen Groh: Bitte noch mal rechts. Er hat Wut auf mich. Ja, er hält an. Bewegt er sich automatisch oder hat er eine... Stephen Chi: Wenn du ihn nicht fragst, geht er von selbst. Jürgen Groh: Das ist also für Kinder, um zu lernen, wie man mit Robotern umgeht oder...? Stephen Chi: Programmieren. Wie die ersten Schritte. All das sind die Grundlagen der Programmierung. Jürgen Groh: Wie funktioniert das in China? Haben die Kinder alle Kontakt mit Robotern? Stephen Chi: Ja, das haben sie schon. Ich glaube, es ist 7 Jahre alt. Jürgen Groh: Haben Sie noch ein anderes Modell, das Sie uns zeigen wollen? Stephen Chi: Ja, wir haben eines der Fitnessmodelle. Jürgen Groh: Lassen Sie uns zu diesem gehen.

Macro Bot Educational Robot Silverlit
Macro Bot Silverlit Spielwarenmesse Nuernberg

Silverlit Herobie Roboter kann gymnastische Aktionen ausführen

Stephen Chi: Dieser hier kann gymnastische Übungen machen. Das ist votile. Es kann die Gymnastik machen, wie Liegestütze, so viele verschiedene Aktionen. Jürgen Groh: Zeigt er den Kindern, wie sie sich bewegen und agieren sollen, um die Leichtathletik zu machen? Stephen Chi: Ja, sie können es programmieren. Sie können auch einen Zugang zu Aktionen schaffen. Sie können sich alle Aktionen ausdenken und dann die App benutzen, um sie zu programmieren und sie an ihn zu schicken. Jürgen Groh: Das ist interessant! Stephen Chi: Er hatte ein Eichhörnchen, er kann verschiedene Ausdrücke machen und die Bilder, Videos an den Bildschirm schicken, so dass sie es anpassen können. Man kann all seine Fotos auf den Roboter laden und er macht dann Gymnastik. Jürgen Groh: Für welche Altersgruppe ist es gedacht? Stephen Chi: Es ist für 10 aufwärts. Ein kleiner Fortschritt. Man braucht eine App und Wi-Fi. Und diese wird von Open Source verwendet. Wenn man eine Open-Source-Anwendung verwendet, also die Programmierung beherrscht, kann man sie anpassen. Passen Sie das Programm an. Und es hat ein zusätzliches Motiv, so dass Sie genau die Aktionen entscheiden können, Bewegungen, die Sie für Präzision benötigen. Und man kann auch Musik abspielen. Du stellst ihn neben dich und er kann deine Erinnerung sein, dein Assistent. Du kannst ihm deinen Zeitplan schicken. Jürgen Groh: Das ist ein Roboter, der Ihnen in Ihrem normalen Leben hilft.

MesseTV Beitrag Silverlit Spielwarenmesse Nuernberg
MesseTV Interview Silverlit Stephen Chi Spielwarenmesse 2017

Roboter mit Alarmfunktion

Stephen Chi: Ja. Sie wachen zum Beispiel gerade auf. Sie haben gerade einen Wecker gestellt. Jürgen Groh: Was sagt er am Morgen? Stephen Chi: Man kann es anpassen, man schickt einfach die Stimme zu ihm. Sie können sagen: Hallo, wach auf, oder hey! Es ist zu spät, du kommst zu spät! Und dann hört man die Stimme. Jürgen Groh: In welche Richtungen werden Sie in Zukunft gehen? In der ganzen Roboter-Szene. Was werden wir in 5 Jahren sehen? Stephen Chi: Wir werden mehr und mehr Lernroboter haben. Das ist die Nachfrage des Marktes. Jürgen Groh: Wie beliebt ist dieser Typ in China? Ist er wirklich beliebt bei Kindern und Menschen oder...? Stephen Chi: Sie meinen diesen Artikel? Er ist noch nicht erhältlich. Wir bringen ihn gerade auf den Markt. Jürgen Groh: Klingt interessant, ich wünsche Ihnen eine schöne Messe.

Gymnastic Robot Herobie Silverlit
Robot Herobie Silverlit Spielwarenmesse