Innovative Lösungen im Bereich Schleiftechnik – das verspricht das die Firma Kirner. Die Traditionsunternehmen blickt auf eine fast hunterjährige Geschichte zurück und hat sich mit seiner 6-Achsen-Kinematik weltweit an der Spitze etabliert. Moderatorin Simone Dericks lässt sich auf der GrindTec 2016 von Geschäftsführer Martin Kirner die Messe-Neuheiten zeigen.

Dein Messestand - Messestände und Messebau Dienstleistungen.

Schleiftechnik mit 6-Achsen Kinematik

Die sechs Achsenkinematik – ich bin mir sicher der Begriff sagt Ihnen was. Die Firma Kirner aus Neustadt am Titisee rangiert auf diesem Gebiet schon seit sehr sehr vielen Jahren an der Weltspitze. Jetzt hier auf der Grindtec haben sie etwas ganz Neues mitgebracht. Und ich werde jetzt mal schauen was das ist!

Simone Dericks: Hallo Herr Kirner, da bin ich beim Chef persönlich gelandet. Sagen Sie, wofür steht Ihre Firma denn eigentlich?

Kirner Schleifmaschinen - GrindTec 2016 AugsburgMesse TV Kirner Schleifmaschinen - GrindTec 2016 Augsburg

Martin Kirner: Die Firma Kirner steht für innovative Schleiftechnik – für moderne Abrichtkonzepte. Abrichtmaschinen stellen wir ja auch her. Das alles am Standort in Titisee Neustadt, im Hochschwarzwald und wir sind sehr froh dass wir diese Maschine die 366 CNC hier präsentieren dürfen.

Simone Dericks: Das ist die Maschine hinter uns und was macht diese Maschine genau?

Martin Kirner: Auf dieser Maschine können wir kleine Fräswerkzeuge herstellen, für die Dentalindustrie oder Zahnarztbedarf. Ich zeige Ihnen das mal!

Herr Kirner hält beide Metallstifte (gefräst und ungefräst) in der Hand

Simone Dericks: Ist aber sehr filigran.

Kirner Fräswerkzeuge Dentalindustrie - GrindTec 2016 AugsburgKirner Werkzeugschleifmaschine Dentalindustrie - GrindTec 2016 Augsburg

Martin Kirner:  Dafür haben wir eine bestimmte Achsenkinematik entwickelt, die ist aber nicht ganz neu, die gibt es schon sehr viele Jahrzehnte bei uns. Mit 6 Achsen wird so ein Werkstück hergestellt, in einer Rekordzeit von nur einer Minute haben wir Rundschleifoperationen. Das eigentliche Nuten all das geschieht auf dieser Maschine in einer Aufspannung. Und können das automatisch bevorraten. Dazu haben wir hier ein Bestückungssystem dass man sehen kann. Hier können bis zu 2.000 Werkstücke bevorratet werden. Hier sehen wir die Rohlinge alle eingespannt. Die Werkstückwechselzeit, das heißt die Unterbrechung der Produktion ist nur 7 Sekunden. Damit haben wir eine hocheffiziente, rund um die Uhr arbeitende Maschine.

Simone Dericks: Was ist denn das Besondere bei den Kirner Maschinen? Was bekommt der Kunde bei Ihnen was er woanders nicht bekommt?

Martin Kirner, Geschäftsführer - Interview Messeblick.TV GrindTec 2016 AugsburgRohlinge für Fräswerkzeuge - GrindTec 2016 Augsburg

Martin Kirner: Bei Kirner bekommen Sie eine optimale Betreuung. Das heißt wir haben in der Tradition für viele, viele Jahrzehnte einen sehr engen Kundenkontakt. Wir machen sehr viel aus unserem eigenen Unternehmen heraus. Das heißt wir besuchen auch unsere Kunden weltweit. Wir haben hier die ganze Kernkompetenz am Ort, das heißt wir haben die Schleiftechnologie, die Automatisierungstechnik dann auch das eigentliche Konstruieren. Das ist alles vereint unter einem Dach.

Simone Dericks: Sie haben ja auch noch ein Highlight dieses Jahr mit auf die Messe gebracht. Was ist das genau?

Martin Kirner: Das ist eine CNC Abrichtmaschine. Vielleicht können wir einmal rüberwechseln zu der Maschine.

CNC Abrichtmaschine – Kirner Schleifmaschinen

Martin Kirner, Geschäftsführer Kirner Schleifmaschinen - GrindTec 2016 AugsburgKirner Profilier- und Abrichtmaschine - GrindTec 2016 Augsburg

Martin Kirner: Auf dieser Maschine wird in allem für sich eigentlich gar nichts produziert, auf der Maschine werden Schleifscheiben abgerichtet. Das heißt eine Diamantschleifscheibe zum Beispiel, die auf einer Werkzeugschleifmaschine eingesetzt wird, verschleisst und diesen Verschleiss müssen wir korrigieren. Das heißt unser Kunde macht das, indem er hier eine bestimmte Kontur abrichtet oder profiliert. Das ist synonym verwendet. Und damit hat er wieder eine scharfe Scheibe die dann erneut zum Schleifen verwendet werden kann.

Simone Dericks: Also das nimmt einfach auch Arbeit ab, diese Maschine.

Martin Kirner: Ja es ist ganz essentiell dass man beim Werkzeugschleifen immer auch eine gute Scheibe hat, ein gutes Werkzeug. Und dazu braucht man auch eine gute Abrichtmaschine. In dem Fall die 430 CNC, die wir hier erstmals präsentieren dürfen auf der Messe. Auf der kann man teilautomatisiert CNC abrichten. Das heißt nicht mehr manuell sondern das CNC Programm für die Bewegungen über die motorischen Achsen aus. Wir haben hier auch einen Direktantrieb in der zentralen Achse. Der also praktisch verschleissfrei oder verschleissarm die ganzen Bewegungen ausführt und damit haben wir ein sehr gutes schnelles Ergebnis. Und diese Maschine ist mit einem Kamera-Monitorsystem ausgestattet. High End.

Kirner Abrichtmaschine für Schleifscheiben - GrindTec 2016 AugsburgKirner Schleifmaschinen Messeblick.TV Berichterstattung - GrindTec 2016 Augsburg

Simone Dericks: Gibt es denn da noch etwas was in den nächsten Jahren auf uns zu kommt?

Martin Kirner: Wir haben da etwas in petto, das ist ein ZIM gefördertes Projekt, dass wir mit der Hochschule – in der Aussenstelle Schwenningen – zusammen durchführen. Ich darf so viel verraten es geht um Laser abrichten.

Simone Dericks: Das ist toll. Dann bin ich ja mal gespannt ob Sie nächstes Jahr vielleicht mit dem “Neuen” Gerät hier auf der Grindtec da sind.

Martin Kirner: Wir werdens versuchen. Übernächstes Jahr dann wieder.

Simone Dericks: Oder übernächstes Jahr! Dann wünsche ich Ihnen jetzt erst mal viel Erfolg und dankeschön und eine tolle Messe!

Martin Kirner: Dankeschön auf Wiedersehen.

Verabschiedung. Ende des Gesprächs.

Offizielle Webseite von Kirner Schleifmaschinen: www.kirner-schleifmaschinen.de

weitere Videos zur GrindTec 2016

Kirner Schleifmaschinen