Ein Tisch muss nicht immer rund oder eckig sein. Monachia Design zeigt Messeblick.TV auf der Heim+Handwerk in München individuell geformte Tischplatten aus Marmor oder Granit. Der Kreativität sind hier keine Schranken gesetzt. Eine Geschenkidee wäre etwa ein individueller Marmorabfluss mit den Initialen des Beschenkten, der den Metallabfluss in der Dusche ersetzen kann. Kundenideen realisiert Inhaber Lennart Welter gerne individuell und persönlich.

Desjoyaux Poolbau für ein eigenes Schwimmbad. Dein Messestand - Messestände und Messebau Dienstleistungen.

Individuell geformte Tischplatten aus Marmor oder Granit

Jürgen Groh: Deutschland als Marmortafel. Was zeigen Sie auf der Heim+Handwerk?

Lennart Welter: Wir möchten mit Monachia Design zeigen, dass man sich auch lösen kann von den klassischen runden oder eckigen Formen eines Tisches. Die Form wurde mit einem CAD Programm gezeichnet, um eine gute Stabilität zu gewährleisten wie bei einem üblichen Marmortisch, wurden die Konturen ein wenig vereinfacht.

Wir bieten ein außergewöhnliches Design, das sonst niemand hat. Eingesetzt als Couchtisch wie bei mir zu Hause, ist das ein echter Hingucker. Das ist nur ein Musterbeispiel. Es soll zeigen, dass die Leute einfach zu mir kommen können mit einer Idee.

Jürgen Groh: Und wie funktioniert das dann konkret?

Lennart Welter: Man kommt mit einer Kontur, einem Muster, einem Urlaubsfoto oder dem Haustier zu mir. Ich kann die Idee dann am Computer entwerfen und es auf einem Material mit der gewünschten Stärke umsetzen. Das kann zum Marmor sein oder Granit – das sind die herausforderndsten Materialien die man benutzen kann.

Jürgen Groh: Also ich komme tatsächlich mit einem Urlaubsfoto und daraus wird dann ein Möbelstück?

Lennart Welter: Ja, das ist die Idee. Sie kommen mit Ihrer Vorstellung zu mir, ich mache dann 2-3 Entwürfe wie man das umsetzen könnte, dass es auch stabil ist und gut aussieht. Im nächsten Schritt kann man dann ein Material auswählen. Es gibt ja hunderte verschiedene Marmorarten oder auch Holz, Glas, Stein – das ist alles möglich. Dann kann man sich überlegen, ob man das zu einem schönen Couchtisch, Esszimmertisch oder Schreibtisch macht. Das ist alles möglich.

Jürgen Groh: Was würde mich denn ein Tisch mit einer Marmorplatte wie dieser kosten?

Lennart Welter: Bei den Kosten spielen das Material, der Entwurf und das Schneiden. Das Material bezahlt man nach laufenden Metern. Für den Entwurf ist die Zeit zu rechnen, je nachdem wie aufwendig die Idee ist. Beim Schneiden kommen der Anschaffungspreis sowie der Betrieb der Maschine zum Tragen. Der komplette Tisch mit Beinen würde dann etwa 1.200 Euro kosten.

Jürgen Groh: Was ist denn das Besondere an dem Tisch mit dem Elch drauf?

Lennart Welter: Das besondere sind die zwei verschiedenen Steine. Einmal den weißen Marmor, da habe ich die Kontur ausgeschnitten und dann die Form aus schwarzem Granit geschnitten und eingesetzt. Die Fugen habe ich dann verschlossen. Auf diese Weise kann man auch sehr komplexe Formen, die sonst nicht halten bzw. brechen würden in so einen Tisch einarbeiten.

Das wertet den Tisch auf und er ist individualisiert, wenn man persönliche Erinnerungen bildhaft in der Tischplatte darstellt. So können Sie einen echten Eyecatcher im Wohnbereich schaffen.

Jürgen Groh: Ich habe da noch etwas gesehen, was sehr kreativ aussieht, aber ich kann ehrlich gesagt nicht sagen was es ist. (Lacht)

Baddesign – Ablauf aus Marmor/Granit mit Initialen

Lennart Welter: Bei diesem Ausstellungsstück geht es hauptsächlich um die Einlage. Der Gedankengang ist folgender: Sie haben ein Bad aus hochwertigen Materialien wie Marmor oder Granit und dann haben Sie in Ihren Duschen oder Waschbecken ein Metallgitter, den Ablauf der aus Blech ausgestanzt ist und nicht besonders viel hermacht.

Man kann das auch aus den Materialien, die im Rest des Bades verbaut sind herstellen. Und das Stück das Sie meinten ist ein aus Marmor ausgeschnittener Ablauf, den ich selbst entworfen habe. Hier könnte man auch Ihre Initialen, Ihren Namen oder einen Schriftzug einarbeiten. Das passt dann natürlich ideal zum restlichen Baddesign.

Jürgen Groh: Wer ist denn Ihre Zielgruppe und wo kann ich Ihre Produkte kaufen?

Lennart Welter: Wenn Sie auf der Suche nach einem pfiffigen Weihnachtsgeschenk sind und etwas individualisiertes, auf die Person zugeschnittenes schenken möchten, dann gehen Sie auf meine Webseite. Dort finden Sie meine Kontaktdaten und können sich per Telefon oder E-Mail mit Ihrer Idee an mich wenden. Ich zeichne dann einen Entwurf, sende Ihnen ein paar Vorschläge, zeige Ihnen auch gerne ein paar Materialien und dann kann man sich überlegen, ob man daraus eine Wanddekoration, einen Tisch oder sonstiges anfertigen möchte.

Jürgen Groh: Eine schöne Idee. Ich wünsche Ihnen alles Gute damit.

Lennart Welter: Vielen Dank! Schönen Tag noch.

 

weitere Videos zur Heim+Handwerk 2016

Desjoyaux Poolbau für ein eigenes Schwimmbad.

Monachia Design – individuelle Tischplatten Marmor/Granit