Unser Moderator Klas Bömecke fragt für Messeblick.TV nach, was es mit der Verschmelzung der analogen und der digitalen Spielewelt auf sich hat. Zwei freundliche Herren am LEGO Messestand erklären ihm wie eine App zur Schnittstelle zwischen den kleinen Bausteinen im Kinderzimmer und einer animierten, digitalen Welt wird.

Lego ist aus kaum einem Kinderzimmer wegzudenken. Klar die Steinchen und die Männchen die kennt man – aber jetzt geht Lego in die Zukunft und zwar in eine digitale Zukunft. Was das zu bedeuten hat, das erfahren wir jetzt.

Dein Messestand - Messestände und Messebau Dienstleistungen.

Nexo Knights APP Merlok 2.0

Klas Bömecke: Das hier ist die ganz große Nummer in diesem Jahr. Nexo Knights, das ist der Schritt von Lego in die Zukunft. Erzählt doch mal, um was geht es dabei überhaupt?

Lego Mitarbeiter: Die Nexo Knights sind eine neue Produktlinie dieses Jahr. Es geht darum, dass physische Spielen mit dem digitalen Spielen optimal zu verknüpfen.

Klas Bömecke: Wie soll das funktionieren? Ich hab hier das physische Spiel – ein sehr kompliziert aussehendes Ding. Was ist das überhaupt?

Lego Mitarbeiter: Das hört sich jetzt zunächst einfach an. Zuerst gibt es die Bausets klassisch von Lego und da gibt es eine App dazu. Was wir jetzt hier vor uns haben ist die Fortrex, die rollende Festung und unsere Nexo Knight Ritter. Die müssen das Königreich Knighton vor den bösen Lava Monstern verteidigen. Fortex ist in diesem ersten Halbjahr eines unserer Fokusprodukte. Das kann rollen und auf der Rückseite ausgeklappt werden, um dann im Profil zu einer vollwertigen Festung zu werden. Hier ist auch der digitale Zauberer dabei, Merlok. Er ist derjenige, der den Weg in die digitale Welt ebnet. Denn er hat sich in ein Hologramm verwandelt und existiert jetzt in seinem Computersystem – daraus kann er die Nexo Ritter mit digitaler Nexo Kraft versorgen.

Klas Bömecke: Wie funktioniert das jetzt?

Lego Mitarbeiter: Ich starte einmal die App. Die App selber heißt Merlok 2.0, ist schon seit letztem Dezember überall kostenlos erhältlich. Was wir jetzt sehen ist Knighton, das Königreich. Wir bewegen uns mit dem Foretrex durch das Königreich, heißt wir können hier alles erkunden.

Klas Bömecke: Also ich tauche digital in eine ganze Spielwelt ein.

Nexo Knights Power gegen Lava Monster

Lego Mitarbeiter: Exakt erkannt. Jetzt haben wir an bestimmten Punkten Missionen zu erfüllen. Innerhalb dieser Missionen geht es darum das Königreich gegen die Lava Monster zu verteidigen. Dabei sind wir natürlich nicht auf uns allein gestellt, sondern wir haben wie bereits erwähnt Merlok auf unserer Seite. Der unterstützt uns mit digitalen Nexo Kräften. Klingt ein bisschen kompliziert, wird aber vielleicht ersichtlicher wenn ich zum Beispiel einen Scan Vorgang zeige. Alle unsere Helden haben verschiedene Schilde. Aktuell sind es 108 Schilde die erhältlich sind.

Klas Bömecke: Und die gibt es dann in echt bei den Lego Figuren?

Lego Mitarbeiter: Genau. Wenn Du das Schild bitte hältst, nehme ich den Scanner. (Fährt mit dem Tablet über das Schild der Legofigur, und auf dem Bildschirm vibriert und blitzt das Schild auf) Jetzt hat er es erkannt. Der Scanvorgang ist erfolgreich, und die Nexo Power wird in unseren Nexo Schildspeicher geladen. Es ist sehr schön animiert. Später im Spielverlauf kann ich diese Kräfte bei der Verteidigung von Knighton gegenüber den Lava Monstern einsetzen.

Klas Bömecke: Ich kann alles digital spielen und analog mit meinem realen Spielzeug spielen.

Lego Mitarbeiter: Genau. Es ist dieselbe Spielwelt. Alles was es in der App zu sehen gibt, gibt es auch als Set zum nach bauen.

Klas Bömecke: Cool. Das ist tatsächlich ein großer Schritt in die Zukunft, oder?

Lego Mitarbeiter: Genau. Und was noch dazukommt: Es gibt neben der Verknüpfung der App mit den Bausets, auch eine Verknüpfung mit dem TV. In der Serie Nexo Knights auf Super RTL kann man auch die Schilder abscannen, die gezeigt werden.

Klas Bömecke: Ich sehe schon, das wird bei den Kids eine ganz große Nummer im nächsten Jahr.

Lego Mitarbeiter: Denken wir auch.

Klas Bömecke: Ich wünsche euch viel Erfolg, Danke.

Offizielle Webseite von LEGO: www.lego.com

weitere Videos zu LEGO | weitere Videos zur Spielwarenmesse 2016

LEGO NEXO KNIGHTS – Neuheiten 2016